Kontakt | Rezepte | Fragen 
PRAXISINFORMATION
Anschrift Quickborn
Anschrift Itzehoe
Anfahrt Quickborn
Anfahrt Itzehoe
Flyer
Team
DIABETESINFORMATION
Allgemeines
News
Podcast
Publikationen
Links
FACHINFORMATION
Für Ärzte
Schulungen
Aktuelles Thema
Das Antikorruptionsgesetz für Heilberufe >>
Freitextsuche
Das Antikorruptionsgesetz für Heilberufe

Keine Abgabe von Arzneimitteln, Blutzuckermessgeräten, Stechhilfen, Insulinpens oder Sonstigem mehr in Arztpraxen....

Lesen Sie mehr! 

... mehr >>

 ZDF Morgenmagazin: Biosensoren Und Diabetes Apps

Unter nachfolgendem Link finden Sie einen Beitrag vom 13.11.2015 aus dem ZDF Morgenmagazin über Biosensoren und Diabetes Apps mit Stephan Schreiber 

... mehr >>
Blutzuckereinstellung mit Apps und Biosensoren

Blutzucker-Tagebuch war gestern. Heute helfen Diabetiker-Apps in Kombination mit Biosensoren den Blutzucker kontinuierlich unter Kontrolle zu halten.

... mehr >>
Freestyle libre, Apple watch, Medtronic Minimed 640G, Tandem Insulinpumpe

Alles neu für Sie und Ihren Arzt?

Geballte Erfahrung setzt der Umgang mit den neuen Hilfsmitteln für Diabetiker voraus. Wenn Sie mehr über diese neuen Devices, über APPs und sensorgestützte Insulinpumpentherapie wissen möchten, dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.

Wir entwickeln aktuell eine APP für ein aktuelles neues Meßverfahren... 

... mehr >>

Arzthelferin, Diabetes Assistentin DDG oder Diabetesberaterin DDG gesucht

Sie sind 

dynamisch, engagiert, motiviert und suchen eine neue Herausforderung!

... mehr >>
Mit der richtigen Babynahrung Typ-1-Diabetes vorbeugen
Die Diagnose Diabetes mellitus trifft inzwischen immer jüngere Bewohner der deutschen Kinderzimmer und keiner weiß genau warum. Die Krankheitsrate des Typ-1-Diabetes steigt in Deutschland jährlich um knapp vier Prozent. Erste Ergebnisse einer laufenden Studie geben nun Anlass zur Hoffnung, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. ... mehr >>
QUALITÄTSZIRKEL-Termine 2014
QUALITÄTSZIRKEL DMP Diabetes, KHK und Wundversorgung diabetischer Fuß für Norderstedt, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Quickborn, Pinneberg sowie Steinburg/ Itzehoe ... mehr >>
Deutsche Diabetes Gesellschaft mit drei neuen Köpfen im Vorstand

Berlin, Mai 2012 – Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat beim Diabetes Kongress 2012 drei neue Mitglieder in ihren Vorstand gewählt. Dem neunköpfigen Gremium gehören ab sofort Professor Dr. med. Andreas Hamann aus Bad Homburg, Professor Dr. med. Klaus-Dieter Palitzsch aus München sowie Stephan Schreiber aus Quickborn bei Hamburg an.

... mehr >>
G-BA-Entscheid: Blutzucker-Screening auf Schwangerschaftsdiabetes wird Kassenleistung
Bei fast vier Prozent aller werdenden Mütter in Deutschland stellen Ärzte die Diagnose Gestationsdiabetes. 2010 waren rund 24000 Frauen betroffen. Für das Kind können die hohen Blutzuckerwerte der Mutter langfristige Folgen haben... ... mehr >>
Diabetes durch Übergewicht- adipös ist nicht gleich adipös
 Seit längerer Zeit ist bekannt, dass Übergewicht im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Problemen steht. Ferner gilt, dass zu viel Fettmasse die Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus begünstigt. Diese Annahme trifft zwar in vielen Fällen zu, gilt jedoch als umstritten.
... mehr >>
Überleben als Funktion des HbA1c für Menschen mit Typ-2 Diabetes
Eine interessante Diskussion. Wer in unserer Sprechstunde betreut wird, der hat schon manches Mal zu hören bekommen, dass ein zu niedriger A1c mit Werten unterhalb von 6,2% auch nicht gewünscht wird bzw. mit Risiken für ihn vermacht ist. Um hier keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, unser Normalwert liegt bis 6,7% für Gesunde. Diese Größe müssen Sie kennen, um Ihren Messwert in Relation setzen zu können. Niedrige HbA1c-Werte sind meist ein Hinweis auf Hypoglykämien bzw. auch auf stark schwankende Blutzuckerwerte. Beides ist jedoch für den Patienten nicht gewünscht. Lesen Sie mehr hier.... ... mehr >>
Rosiglitazon und das kardiovaskuläre Outcome (RECORD): Offene multizentrische randomisierte Studie
Der Insulinsensitizer, Rosiglitazon wird oft in Kombination mit Metformin oder Sulfonylharnstoffen als antidiabetische Therapie bei Patienten mit Typ 2 Diabetes verwendet. ... mehr >>
Ist eine Pre-Hypertonie ein Risiko für die Entwicklung von Diabetes mellitus?
Pre-Hypertonie (systolischer Blutdruck 120-139 mmHg, diastolischer Blutdruck 80-89 mmHg) ist assoziert mit dem Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und Insulinresistenz..... ... mehr >>
US-Arzneibehörde FDA kritisiert Lantus®-Studien
NEU-ISENBURG (eis). Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat Zweifel, dass es wirklich einen Zusammenhang zwischen der Therapie mit dem Analogon Insulin Glargin (Lantus®) und einem erhöhten Krebsrisiko gibt. Die Behörde kritisiert die vier kürzlich hierzu publizierten Beobachtungs-Studien wegen methodischer Schwächen. Patienten sollten ihre Insulintherapie nicht abbrechen, ohne einen Arzt zu konsultieren, betont die FDA.
... mehr >>
In Schleswig-Holstein Vorreiter in Sachen Qualität!

winDiab
wissenschaftliches institut der niedergelassenen diabetologen

Qualität, von der Sie als Patient profitieren!

... mehr >>
Patienten-Information zum Krebsrisiko für Menschen mit Insulin Glargin (Lantus)

"Tagesthemen"-Beitrag zu Insulin Glargin und Krebs war kurz, knapp - und einseitig / Widersprüchliche und nicht beweiskräftige Daten

... mehr >>
Die Effektivität der kontinuierliche Blutzuckermessung (CGMS) bei schwangeren Frauen mit Diabetes mellitus
Das ist auch für Sie als Schwangere von Interesse.  Noch wichtiger aber ist, wir können Ihnen diesen Service bieten. Fragen Sie uns, was es kostet. ... mehr >>
Medtronic CareLink®- ein neues, internetbasiertes Therapiemanagementsystem
Wie wichtig es ist nicht nur den Blutzucker zu messen, sondern auch zu dokumentieren, haben bereits zahlreiche Untersuchungen ergeben. Dies habe ich schon verschiedentlich erwähnt. Aber nicht jedem gelingt es sein kleines Heftchen immer bei sich zu führen, so dass Eintragungen vergessen werden oder der Arzt das Heft nicht einsehen kann, weil es zu Hause liegen geblieben ist. All diesen und nur diesen hilft der nachfolgende Artikel vielleicht weiter. ... mehr >>
10-Jahres Follow-up der intensiven Stoffwechselkontrolle der UKPDS
Während der uns allen gut bekannten UKPDS hatten Patienten mit einer intensiven Glukosetherapie ein niedrigeres Risiko für mikrovaskuläre Komplikationen verglichen zu jenen in der konventionellen Therapiegruppe..... ... mehr >>
Ein Bericht vom Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (September 2008)
Wie wichtig ein gut eingestelleter Blutdruck ist zeigtgte einmal mehr die ONTARGET Studie..... ... mehr >>
Die Baustelle in Quickborn ist fertig!

Quickborn, 17.12.2008:

Alles hat ein Ende, könnte man sagen. Die Bauarbeiten vor unserer Praxis in Quickborn sind endlich abgeschlossen...

... mehr >>
Diabetestag Itzehoe am 17.11.2007

Am Samstag, den 17. November 2007 ist es endlich so weit! Unsere Umbaumaßnahmen werden abgeschlossen sein. Das möchten wir mit Ihnen gemeinsam feiern zwischen 10- 18 Uhr in unserem Diabeteszentrum Itzehoe am Sandberg 38. Unseren 3. Diabetes-Tag in unserem Diabeteszentrum veranstalten wir gemeinsam mit vielen Partnern und Kollegen und laden Sie hierzu herzlich ein.

... mehr >>
Arzneimittelrabatte - Abschied von Gewohnheiten
Die AOK hat erstmals bundesweit Arzneimittelhersteller aufgefordert, für 89 Wirkstoffe Rabattangebote abzugeben. Was bedeutet dies für Sie? Leider nicht nur Gutes, aber lesen Sie selbst... ... mehr >>
Wir bauen aus für Sie!
Im Moment bohrt, schraubt, staubt es bei uns... ... mehr >>
Preisausschreiben
Wir brauchen Ihre Hilfe... ... mehr >>
Gemeinsam sind wir stark!
Hier finden Sie Hinweise zu unserem neuen Gemeinschaftskonzept der Partnerpraxen, denn gemeinsam sind wir stärker!  ... mehr >>
Kinder- und Jugend-Freizeit in Borgwedel
...weil es so schön war und alle es sich gewünscht haben, werden wir auch in diesem Jahr eine Freizeit für Kinder- und Jugendliche  mit Diabetes mellitus veranstalten ... mehr >>
ANTIDIABETIKUM ROSIGLITAZON (AVANDIA) STEIGERT FRAKTURRISIKO
In der im Dezember 2006 publizierten ADOPT*-Studie, einem Vergleich oraler Antidiabetika, erleiden die teilnehmenden Frauen im Verlauf von vier bis sechs Jahren unter Rosiglitazon (AVANDIA) signifikant häufiger Knochenbrüche ... mehr >>
Wir erweitern für Sie unser Leistungsangebot in Itzehoe
Es tut sich mal wieder etwas im Diabeteszentrum in Itzehoe! was, das lesen Sie hier weiter.... ... mehr >>
Minimed Paradigm 522/722 – Das Wunder einer Insulinpumpe

Herr Schreiber, der Gründer der Diabeteszentren in Quickborn und Itzehoe ist selbst seit über 30 Jahren Typ 1 Diabetiker und hat zahlreiche Entwicklungen im Bereich der Devices für Diabetiker entwickelt. Nun ist ein Traum, den auch er, wie viele andere Diabetiker auch, hatte, wahr geworden – eine Insulinpumpe mit Blutzuckermessung. Lesen Sie mehr...

... mehr >>
Was ist ein Podcast?

Das werden Sie sich sicher gefragt haben, als Sie in der Navigationsleiste  die neue Rubrik „Podcast“ gefunden haben…..

... mehr >>
Der Ursache des Typ 1 Diabetes auf der Spur!

Nervenzellen in der Bauchspeicheldrüse könnten eine Ursache für einen Typ-1-Diabetes bei Mäusen sein - ein Befund, der zu neuen Behandlungsmöglichkeiten für die Krankheit bei Menschen führen könnte, sagten kanadische und US-Forscher am Freitag, den 15.12.2006....

... mehr >>
Sport oder Gewichtsreduktion oder beides - was denn nun?

Kalorienreduktion und Gewichtsabnahme durch Sport können beide die Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes erheblich senken; dabei scheint jedoch der eine Ansatz nicht besser als der andere zu sein.....

... mehr >>
2. Diabetes-Tag in Quickborn 13. Januar 2007

Weil es im letzten Jahr so schön war, gibt es am 13.1.2007 unseren 2. Diabetes-Tag Quickborn in unserem Schulungzentrum im Harksheiderweg 86 statt. Lesen Sie hierzu  weiter...

... mehr >>
Kurzwirksame Insulinanaloga in vielen Fällen wieder erstattungsfähig

Der Hintergrund: Im Juli hatte der Bundesausschuß kurzwirksame Analoga wegen Unwirtschaftlichkeit von der Verordnung für Typ 2 Diabetiker zu Lasten der Kassen ausgeschlossen, weil sie teurer sind als Humaninsuline.

... mehr >>
Jugend Aktiv Wochenende in Borgwedel 2006

Bei bestem Wetter veranstaltete erstmals in diesem Jahr das Diabetes-Zentrum Schreiber eine Freizeit für Kinder und Jugendlich mit Diabetes. Was dort alles geschah und wie toll dieses Wochenende bei allen Beteiligten ankam lesen und sehen sie.....

 

... mehr >>
„Wir sind oft die letzte Rettung.“

Ein Interview von Ulrike Müller (UM) mit Herrn Stephan Schreiber (S), Diabetologe und Leiter der Diabeteszentren Schreiber

... mehr >>
1. Diabetes-Aktiv-Wochenende in Schleswig-Holstein vom 18. bis 20.8.2006

Liebe Kinder und Jugendlichen,

liebe Eltern,

diese Freizeit bietet Kindern und Jugendlichen die Chance ihr Selbstvertrauen im Umgang mit dem Diabetes zu stärken und nebenbei wollen wir ganz viel Spaß zusammen haben!

Schwerpunktthemen neben den ganzen aktiven Angeboten sind "Insulinanpassung bei Bewegung" und "Ernährung".

 

... mehr >>
Link Liste

Im Rahmen einer berufsrechtlichen Anfrage tauchte die Frage auf, welche Ärzte in Schleswig-Holstein und Hamburg am DMP Diabetes teilnehmen. Dies möchte ich zum Anlaß nehmen, nochmals auf meine umfangreiche Link-Sammlung aufmerksam zu machen....

... mehr >>
Insulinglulisin – Vorteile für adipöse Patienten

 Mit Insulinglulisin gibt es seit einiger Zeit ein neues kurzwirksames Insulinanalogon. Es zeichnet sich durch einige besondere Eigenschaften aus. Es kann Diabetikern zu einer besseren Blutzuckereinstellung oder mehr Flexibilität in der Therapie sowie zu einer einfacheren Gewichtskontrolle verhelfen. Hervorzuheben ist auch, dass es selbst bei sehr übergewichtigen Patienten seine rasche Wirkung nicht verliert. .....

... mehr >>
Versandapotheken Jede zweite mangelhaft

Versandapotheken beraten schlecht. Ähnlich schlecht wie niedergelassene Apotheken. Nach dem großem Apotheken-Test im Frühjahr 2004 hat die STIFTUNG WARENTEST jetzt Versandapotheken untersucht....

... mehr >>
Ab 1. Oktober zusätzlich auch in Itzehoe!

Wir bauen ein medizinisches Versorgungszentrum für Diabetiker auf. Neben unserem altbekannten Standort in Quickborn werden wir  ab 1. Oktober 2005 auch in Itzehoe vertreten sein.

Ein erster Probelauf findet bereits am 20. und 22. September statt. Gerne können Sie uns bereits an diesen beiden Tagen besuchen, bevor wir ab dem 1.10.2005 regelmäßig für Sie da sein werden.

... mehr >>
Es tut sich etwas!

Es tut sich etwas bei uns. Wir bauen unser Diabeteszentrum aus - im wahrsten Sinne des Wortes. Unser Leistungsangebot in Sachen Diabetes soll noch breiter werden. Lesen Sie weiter....

... mehr >>
Die Auswirkung von chronischen Schmerzzuständen auf die Stoffwechseleinstellung bei Diabetikern

Viele Erwachsene weisen chronische Schmerzen auf, jedoch wurde die Auswirkung von solchen Schmerzuständen bei Diabetikern noch nicht richtig untersucht. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema...

... mehr >>
Impotenz oder besser erektile Dysfunktion (ED)

"Herr Doctor, ich habe da ein Problem. Ich weiß nur nicht, wie ich es sagen soll. Es ist, na ja, Sie wissen schon, meine  Frau, nicht wahr..."

So oder ähnlich beginnen Gespräche, in denen Männer, aber auch Frauen über Ihre Impotenz (im Volksmund) zu sprechen beginnen. Lesen Sie hier, daß Sie nicht allein sind. Hilfe finden Sie bei uns, sprechen Sie uns an.

... mehr >>
Diabetes: Eine neue Therapie aus Quickborn

Quickborn - Die Erkenntnis trifft fast alle wie ein Schlag: "Sie sind zuckerkrank!" Das gilt für fast zehn Prozent der Weltbevölkerung.

... mehr >>
Techniker und Therapeut

Stephan A. Schreiber (42) hat im Bereich des Schiffbaus und der Kraftfahrzeug-Elektronik zahlreiche Ideen entwickelt....

... mehr >>
Inhalatives Insulin - der aktuelle Forschungsstand

Insulin in inhalativer Form ist schon länger im Gespräch. Bisher jedoch konnte sich das Insulin zum Einatmen nicht durchsetzen, zu groß waren die bisher noch ungeklärten Risikofaktoren und Fragen der sicheren Anwendung

... mehr >>
EASD 2004

Dass in Praxen auch Forschung betrieben werden kann, beweist unsere Einrichtung. Das kennen Sie bislang nur von großen Kliniken, aber wir haben höhere Ansprüche, von denen Sie direkt profitieren. Lesen Sie mehr....

... mehr >>
Schlafapnoe führt zu Störungen der Glukosetoleranz und Insulinresistenz

Sie leiden unter einer Schlafapnoe, dann wird Sie sicher die folgende Studie interessieren, die einen Zusammenhang zu Insulinresistenz bzw. Diabetes mellitus Typ 2 aufzeigen konnte

... mehr >>
Kosten einer Läsion der unteren Extremität bei Patienten mit Diabetes mellitus

Ziel dieser Untersuchung war es, die Kosten einer Ulzeration an der unteren Extremität aufzuzeigen. Die Einteilung der Schweregrade der Ulzereation erfolgte gemäß der Wagner Klassifikation.

... mehr >>
SPD will freie Kassenwahl für alle

Die SPD will einem Pressebericht zufolge die Deutschen künftig frei wählen lassen, ob sie sich bei einer gesetzlichen oder einer privaten Krankenkasse versichern. Auf diesen Kernpunkt bei ihren Beratungen zur Bürgerversicherung habe sich die SPD-Spitze verständigt, berichtet die "Berliner Zeitung" am 17.8.2004.

... mehr >>
Levemir - ein neues Analog-Insulin von Novo-Nordisk

Ab 1.9.2004 ist Levemir ein neues Analog-Insulin von Novo-Nordisk im Handel erhältlich.

... mehr >>
Insulin glargin bei Typ 2 DM in der Praxis

In einer groß angelegten 9 monatigen unkontrollierten Studie an über 12.000 Patienten konnten wir zeigen, dass mit Lantus plus oralen Antidiabetika ein HbA1c < 7 auch unter Praxisbedingungen erreicht wird. Diese Studie haben wir bei der ADA präsentiert und werden sie ebenfalls bei der EASD vorstellen.

... mehr >>
Erhöhte Eisenparameter bei Patienten mit Typ 2 Diabetes

Thomas MC et al. untersuchten in ihrer Studie die Bedeutung von erhöhter Eisenkonzentration für die Pathogenese des Diabetes und dessen Komplikationen.

... mehr >>
Oraler Glukosetest zusätzlich auch in der Spätschwangerschaft!?

Kann Nüchtern oder 2h-Glucose gemessen in den ersten Monaten der Schwangerschaft die Entwicklung von Gestationsdiabetes (GDM) im weiteren Verlauf der Schwangerschaft vorhersagen?

... mehr >>
Relaunch unserer Homepage

Mit etwas Verspätung geht unsere relaunchte Homepage endlich ins Netz. Mehr Einzelheiten lesen ....

... mehr >>
ADA Jahrestagung in Orlando (Florida)im Juni 2004

Auch in diesem Jahr wurden wieder unsere wissenschaftlichen Arbeiten von  der ADA (American Diabetes Association) gewürdigt und für den Kongreß im Juni 2004 angenommen.

... mehr >>
ICT- und Bluthochdruck-Schulungen in Itzehoe

Wir schulen Betroffene auf die ICT - intensivierte konventionelle Insulintherapie bereits seit dem 6.3.2003.  Im Rahmen des DMP bieten wir nun neu auch Bluthochdruck-Schulungen in Itzehoe an.

... mehr >>
"Fit in den Frühling"

- unsere Aktion für Ihre Gesundheit, denn die liegt uns ganz besonders am Herzen.

... mehr >>
Neues Terminvergabesystem
Wer hat sich nicht schon einmal über Wartezeiten in Arztpraxen geärgert? Auch wir wissen, daß in der Vergangenheit die Wartezeiten oft zu lang waren. Eine Fehleranalyse hat uns Erkenntnisse geliefert, die in einem neuen Terminvergabesystem mündeten, das wir seit dem 1.1.2004 verwenden. ... mehr >>
DMP Programm Diabetes mellitus Typ 2 - die unendliche Geschichte
Disease Management Programm (DMP) für Diabetes Typ 2
Möglicherweise haben Sie schon einmal von den Disease Management Programmen in der Presse gehört oder gelesen. Auch hat Ihre Krankenkasse Sie hierauf vielleicht schon per Brief oder Telefonat angesprochen. ... mehr >>
IFD 18. Internationaler Kongreß in Paris im August 2003
Wir haben erstmals in diesem Jahr auch Arbeiten bei der IFD für den Kongreß im August 2003 in Paris eingereicht. ... mehr >>
Welt am Sonntag vom 8.12.2002
"Tausende Deutsche sterben wegen medizinischer Fehler" ... mehr >>
druckfreundliches Format 
 
Impressum © Stephan A. Schreiber 2011