Jugend Aktiv Wochenende in Borgwedel 2006

 

Für alle Eltern ist es eine wahrlich große Herausforderung Kinder großzuziehen. Wenn eines dieser Kinder dann auch noch an Diabetes erkrankt ist, stellt dies noch ganz besondere Anforderungen an die Familie, das verantwortliche Diabetes-Team und alle weiteren im sozialen Umfeld. Was viele Menschen jedoch für kaum denkbar halten, aber auch junge Diabetiker können heute nahezu ein „normales“ Leben führen. Wichtig ist allerdings, dass sie selbst, aber auch Eltern, Lehrer, Betreuer und andere Menschen aus dem Umfeld von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes umfassend über die Stoffwechselstörung informiert sind. Und genau dies hat sich das Diabeteszentrum Schreiber zu Herzen genommen und völlig uneigennützig  zu einem Aktiv-Wochenende eingeladen, was alle Kinder und Jugendlichen so schnell nicht vergessen werden.

Vom 18. bis 20. August nahmen 14 diabeteskranke Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren hieran in Borgwedel an der Schlei teil. Natürlich gab es auch den einen oder anderen Jugendlichen, welcher absolut keinen „Bock“ hatte und lieber mit Kumpels etwas anderes unternommen hätte… aber es kam dann doch alles anders, denn das Angebot von Stephan Schreiber und seinem Team war   einfach zu grandios. Am Tag der Anreise, dem Freitag, wurde nachmittags eine wunderschöne Wanderung an der Schlei nach Missunde gemacht. In Missunde angekommen, wurde Eis gegessen und  dann ging es mit dem Powerboot be zurück zur Jugendherberge, wo abends dann ein gemütliches Grillen stattfand.

Am Sonnabendmorgen wurde eine Nachtfahrt auf der Schlei veranstaltet, an der alle freiwillig trotz der ungemütlichen Zeit teilnahmen. Nach dem Frühstück gab es ein gemeinsames Gespräch zum Thema Insulinanpassung bei Bewegung. Danach ging es wieder ab aufs Wasser: Schwimmen, Baden, Kanufahren,  mit einem Tube fahren, Wasserskifahren – alles bei herrlichem Sonnenschein.

Nach so viel Bewegung und Aktivitäten an der frischen Luft, saß man abends gemütlich beim Grillen bis spät in die Nacht zusammen. Am letzten Tag, dem Sonntag fand eine Erlebnisrallye statt. Nach einem stärkenden Mittagessen gemeinsam mit den Eltern, konnten alle erschöpft von den Erlebnissen den Heimweg antreten. Allen hat es so gut gefallen, dass schon gefragt wurde, wann es denn im nächsten Jahr wieder losginge.

Ganz nebenbei haben alle, Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern erlebt – mit Diabetes kann man genauso gut wie ein Gesunder leben. In diesem Sinne kann man nur sagen „Hut ab“ vor so viel Initiative und Einsatzbereitschaft!

 

Ihre Gitte Breuer

(Redakteurin)

PS: Es findet auch im nächsten Jahr wieder statt, wie Herr Schreiber mitteilte, denn auch er war überwältigt von diesem Wochenende und den Kindern und Jugendlichen!

 

 Site: http://www.diabetes-hamburg.de
 Page: 
 Datum: 31.12
 Copyright: © Stephan A. Schreiber 2011